Programm-Icon 

 Dateimanager File-IO

Zaehler  

  Allgemeine technische Informationen      Verbraucherrechte nach FernabsatzG     Anbieterkennzeichnung / Kontakt     Datenschutz    Lizenzierungsbedingungen
Willkommen auf der File-IO Webseite von Harry Stahl Software.  

Hauptfenster
Für Windows, MAC OS X und Linux

Aktuelle Version: 4.08 vom 02.04.2014,
jetzt auch für Windows 8 und Windows 8.1 (mit Intel-Prozessor) (und läuft sogar noch auf allen vorhergehenden Windows-Versionen).

Download:

Version 4.x als Setup-Exe-Datei (ca. 2,4 MB)

Version 4.x als Setup-ZIP-Datei
(ca. 2,3 MB)

Letzte Änderungen

Das sagt die Computerzeitschrift PC-User (Test in Heft 4/2010) zu File-IO (getestete Version 2.78): "Fazit: File-IO ist ein Dateimanager, der den Windows Explorer in der Funktionalität übertrifft."

Note: Gut (2.0) / Preis/Leistung: Gut

Preis:
10,-- Euro, bzw.
15,-- Euro mit CD
  5,-- Euro als Update von Version 1.x 
         und 2.x
   1,-- Euro je Zusatzlizenz

Schalter Video  Videoanleitung

Ansicht mit 2 Dateifenstern:
Bild1.jpg (36526 Byte)
Hinweis: Je Dateifenster können in mehreren Registern unterschiedliche Verzeichnisse angezeigt werden (sog. Tab-Browsing).

Bestellung: Benutzen Sie das in File-IO integrierte Bestellformular unter Menü Hilfe oder das hier zum Download angebotene PDF-Formular.

Harry Stahl Software ist
Mitglied in der

Deutschen Shareware Autorenvereinigung SAVE.


http://www.s-a-ve.de
Hier finden Sie ein umfangreiches Angebot gut sortierter
Software für alle Bereiche.


Garantie: Das hier angebotene Programm enthält keine Werbeanzeigen, spioniert keine Daten auf dem Computer aus und stellt keine ungefragten Internetverbindungen her. Das gleiche gilt für diese Homepage.

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen zum Programm File-IO  

Mit File-IO verfügen Sie über einen Dateimanager, der den bisherigen Windows-Explorer (auch unter Vista und Seven) nicht nur ersetzen kann, sondern zusätzlich viele neue nützliche Funktionen hinzufügt:

Die sog. "Alleinstellungsmerkmale" des kleinen, äußerst flinken Programms lauten:

Schlankes und aktuelles Programm
Inklusive Setup-Programm hat File-IO einen Dateiumfang von 2.4 MB. Auch nach Installation auf der Festplatte nimmt es in seinem Programmordner weniger als 5 MB in Anspruch. Es ist damit einer der schlanksten Dateimanager weltweit (Daten beziehen sich auf die Windows-Version).

Sicheres Löschen von Dateien
Mit File-IO können Sie Dateien nicht nur löschen oder in den Papierkorb verschieben, sondern auch endgültig und nicht wiederherstellbar löschen. Dies ist z.B. für vertrauliche Daten von Relevanz, aber auch von Virenprogrammen, die sich möglicherweise einmal auf Ihrem Computer befunden haben sollten.
So sieht das aus (bitte hier klicken).

Erweiterte Funktionalität beim Kopieren oder Verschieben von Dateien.
Wenn Sie z.B. mit einem herkömmlichen Dateimanager eine Datei kopieren wollen und diese Datei ist schon vorhanden, erhalten Sie meistens nur die Auswahl, die bereits vorhandene Datei zu überschreiben oder die Ursprungsdatei nicht zu kopieren. Mit File-IO können Sie daneben noch wählen, ob die zu überschreibende Datei zuvor in den Papierkorb verschoben werden soll (wo man sie bei Bedarf wieder herstellen kann) oder ob diese Datei zwar behalten, aber die Quelldatei auf dem Ziel unter anderem Namen gespeichert werden soll. Ferner können Sie die Quell- und Zieldatei direkt aus diesem Dialog heraus aufrufen.
So sieht das aus (bitte hier klicken).

Vollen Überblick über Dateivorgänge
Wenn Sie Dateien kopieren oder verschieben wollen, bekommen Sie genau angezeigt, welche Dateien und Ordner kopiert werden sollen, wie viel Speicherplatz diese Dateien benötigen und wie viel Speicherplatz noch auf dem Ziel frei ist.
So sieht das aus (bitte hier klicken).

Interner Bildbetrachter
Mit Hilfe einer hinterlegten Datenbank werden die Bilder eines Verzeichnisses im Miniformat abgespeichert. Wenn das Verzeichnis noch mal angezeigt werden soll (Ansicht: Liste mit Bildern), geht die Anzeige rasend schnell. Das Navigieren durch die Bilderlisten geht dabei deutlich schneller als sonst üblich.


Integrierte Dia-Schau
Sie können Ihre Bilder in einem Diaschaumodus präsentieren (manuell weiterschalten oder im Automatik-Modus (einstellbare Zeit).

Virtuelle Datei-Links
Erstellen Sie von Dateien oder Ordner virtuelle Links, die Sie an beliebigen Stellen (Ordner) ablegen. Oft weiß man nicht, in welchen Ordner man eine Datei ablegen soll, wenn hierfür mehrere Möglichkeiten in Betracht kämen. Legen Sie nun die Datei in einen Ordner ab und kopieren virtuelle Links zu dieser Datei in die Ordner, wo es sinnvoll wäre, wo Sie also mit einiger Wahrscheinlichkeit nachsehen würden, wenn Sie die Datei später suchen. Treffen Sie auf einen solchen Link, können Sie die verlinkte Datei per Doppelklick öffnen oder Sie können auch dem Link folgen also zum Ordner springen, wo sich die Original-Datei befindet. Die Link-Dateien sind winzig klein, nehmen daher einen kaum messbaren Platz ein.


Vergleichen von Dateien

Sie können Dateien nicht nur nach Datum oder Größe vergleichen, sondern exakt auf den Inhalt, bis auf die Binärebene.


Kopieren von Dateien in Giga-Byte-Größe
Nicht alle Dateimanager beherrschen es, Dateien in diesem Größenbereich zu kopieren. File-IO kann es.

Schneller Zugriff auf Standard- und Systemverzeichnisse
In einem Menü finden Sie den Sofort-Zugriff auf Standard-Ordner, wie etwa Eigene Dateien, Eigene Musik, etc. oder auch auf Systemverzeichnisse, wie etwa das Temporäre Arbeitsverzeichnis, Cookies-Verzeichnisse etc.

Doppeltes Verzeichnisfenster und beliebig viele Dateiregister
Sie können im Hauptfenster von File-IO bis zu zwei gleichzeitig anzuzeigenden Registerfenster aufteilen. In jedem Registerfenster können Sie beliebig viele Verzeichnisfenster anzeigen.

Dateien per Drag & Drop auf andere Programme ziehen
Sie können Dateien per Drag & Drop nicht nur auf andere Programme ziehen, Sie können auch von anderen Programmen Dateien an File-IO übergeben. Sie können Dateien z.B. auch in die Windows-Objektablage kopieren, von der Sie dann die Dateien in vielen Standardprogrammen (z.B. in Outlook als Dateianhänge) einfügen können.

ZIP-Datei Unterstützung integriert
Per Kontextmenü-Befehl aus der Dateiliste können Sie ausgewählte Dateien direkt als komprimierte ZIP-Datei speichern oder als Anlage einer E-Mail versenden.

FTP-Funktionen
Upload und Download von Dateien.

Verknüpfungen auf dem Desktop oder in der Schnellstartleiste anlegen
Wo viele andere Dateimanager passen müssen, können Sie mit File-IO auch die meisten Funktionen ausführen, die ansonsten normalerweise dem Windows-Explorer vorbehalten sind.

Gleichzeitig mehrere Verzeichnisfavoriten anzeigen
Sie können nicht nur ein Verzeichnis, sondern auch mehrere Verzeichnisse gleichzeitig für einen Favoriteneintrag definieren. So lassen Sie z.B. auf einen Schlag den Inhalt mehrerer Verzeichnisse anzeigen, was besonders praktisch ist, wenn Sie oft Dateien zwischen diesen Verzeichnissen hin und her kopieren müssen.

Belegten Speicherplatz einzelner Ordner anzeigen
Super, wenn Sie mal ausmisten wollen: File-IO zeigt Ihnen bei Bedarf auf einem Laufwerk nach Größe sortiert den belegten Speicherplatz der Ordner an. So sehen Sie am schnellsten, wo Sie Löschpotential ausfindig machen können.

Mächtige Filterfunktionen
Sie können Dateien nach verschiedenen Suchfiltern ein- oder ausschließen, sei es nach Name, Dateiendung oder Datum. In einer angezeigten Verzeichnisliste brauchen Sie nur ein paar Buchstaben einzutippen um Ihre Auswahl in Sekundenbruchteilen einzuschränken (in Sachen Schnelligkeit dürfte File-IO hier kaum zu schlagen sein).

Nützliche Zusatzfunktionen
Sie können von einer oder mehreren ausgewählten Dateien die Namen oder / und auch Verzeichnisnamen in die Zwischenablage kopieren.


Systemtools direkt erreichbar
Im Menü Computer finden Sie direkten Zugriff auf Tools des Betriebssystems, auf die sie sonst nur auf Umwegen Zugriff haben.

Wesentliche Informationen direkt im Blick
File-IO zeigt im Fenstertitel den Namen des Anwenders, den Namen der Computers und die IP-Adresse der Netzwerkkarte (bis zu zwei) an.

MD5-Prüfsummenfunktion
Mit dieser Funktion können Sie überprüfen, ob eine aus dem Internet heruntergeladene Datei ohne Beschädigung auf Ihrem Computer angekommen ist.
So sieht das aus (bitte hier klicken).

Volle USB-Stick-Tauglichkeit
Mit dem Setupprogramm können Sie File-IO auch ganz leicht auf einem USB-Stick installieren. Lokale Verzeichnisse auf dem Stick werden dabei auf jedem Computer automatisch richtig angezeigt, auch wenn der Stick auf dem jeweiligen Computer eine andere Laufwerksbezeichnung erhalten sollte.

Sonstige Standardfunktionen
Natürlich können Sie auch alle sonstigen Standardfunktionen durchführen, wie Suchen, Netzwerklaufwerke verbinden, Informationen über Größe und Belegung der Laufwerke abrufen, etc. Auch können Sie eine Auswahl von Dateien gleichzeitig umbenennen (Mehrfach umbenennen von Dateien).

[  Download der Vorversion:

   Download Version 3.x als selbstextrahierende Exe-Datei hier
   Download Version 3.x als ZIP-Datei hier

   Download Version 2.x als selbstextrahierende Exe-Datei hier
   Download Version 2.x als ZIP-Datei hier
]